Hauptnavigation
  Geothermie – Energiequelle der Zukunft
Aktuelles



Website durchsuchen nach:


 » Erweiterte Suche


Kontaktformular
» Der direkte Kontakt

Geothermie-Projekt jetzt auf DVD




Rund neun Monate lang, von Ende 2004 bis August 2005, hat der 56 Meter hohe Geothermie-Bohrturm das Ortsbild in der Umgebung der Hans-Keis-Straße bestimmt. Heute sind von der ehemals intensiven Bautätigkeit im Zusammenhang mit den Erdwärme-Bohrungen nur noch zwei bescheidene Häuschen zu sehen: Die Energiezentrale und die Einhausung der früheren Bohrstelle. Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts, zwei rund 3.400 Meter tiefe Bohrungen, befindet sich naturgemäß unter der Erde. Der Bohrturm selbst wird demnächst in Westdeutschland nach Erdgas suchen und auch die imposanten Baustelleneinrichtungen sind mittlerweile verschwunden.

Doch die Verantwortlichen der Geothermiegesellschaft IEP haben vorausgedacht und das gesamte Projekt, von der Erschließung des Bohrplatzes bis zum Ausbau des Pullacher Fernwärmenetzes, filmisch dokumentieren lassen. Der Pullacher Verleger und Produzent Torsten Hoffmann hat ab Herbst 2004 die Arbeiten und wesentlichen Meilensteine mit einem Filmteam begleitet und das Ergebnis nunmehr in Form eines 36minütigen Films auf DVD präsentiert.  
Sehprobe: Sequenzen aus der DVD-Dokumentation (ca. 2,5 Min.)
     
„Dieser Film dokumentiert anschaulich und mit faszinierenden Bildern - bisher einzigartig - die Erschließung und Nutzung von Tiefen-Geothermie“, ist auf der DVD-Hülle zu lesen, und in der Tat besticht das Werk nicht nur durch unwiederbringliche Bilder aus der Bohrphase, sondern auch durch informative Grafiken und Erklärungen zur Geologie, zur Bohrtechnik und zu den wichtigsten Prinzipien der Geothermie. Wer knallharte und unverständliche Technik in der Dokumentation befürchtet, sieht sich getäuscht. Selbst für Ästheten hält der Film eindrucksvolle Bilder aus dem Winter 2004/2005 bereit, die die ehemalige Baustelle sprichwörtlich in anderem Licht erscheinen lassen.

Die DVD ist nunmehr auch käuflich zu haben.

Pullacher Bürgern kommt die IEP dabei besonders entgegen: Für Sie gibt es die DVD bereits für 9,90 Euro.
Für auswärtige Interessenten kostet die DVD 25 Euro.
Die DVD ist am Empfang des Pullacher Rathauses direkt erhältlich.

Formulare zur Bestellung bei der IEP per Post oder per Fax (++49 (0)89 74474484) erhalten Sie zum Download unter folgenden Links:


» Bestellformular für Pullacher Bürger

» Bestellformular für auswärtige Interessenten
 News-Suche  |  News-Archiv

29.10.2018 Montag
Pullach wird digital
Wärme, Strom, Smart City und Autonomes Fahren sind die Hauptthemen beim Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge im digitalen Wandel“ der IEP am 12. November... - weiterlesen

22.10.2018 Montag
Pullach ist „Goldenes Heizwerk 2017“
Für ein ganzes Jahr unterbrechungsfreien Betrieb erhielt die IEP die Auszeichnung "Goldenes Heizwerk 2017"... - weiterlesen

12.10.2018 Freitag
Pullach auch bei Digitalisierung vorne dabei
IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold im Interview... - weiterlesen

08.10.2018 Montag
Neue Fernwärmepreise ab 1. Oktober 2018
Wie in jedem Jahr werden die Fernwärmepreise zu Beginn der Heizperiode am 1. Oktober neu festgesetzt.... - weiterlesen


06.06.2018 Mittwoch
Exkursionen nach Pullach gefragt
Die Pullacher Hans-Keis-Straße ist ein beliebtes Ziel von Geothermie-Interessenten aus allen Ländern... - weiterlesen


17.05.2018 Donnerstag
Exkursionsziel Geothermie Pullach
Das Interesse an der Geothermieanlage in Pullach ist ungebrochen, wie die Besucherfrequenz zeigt... - weiterlesen


21.03.2018 Mittwoch
Indische Manager zu Besuch
Manager-Fortbildungsprogramm macht Station bei der IEP... - weiterlesen

05.03.2018 Montag
Seismik-Kampagne erfolgreich beendet
Unfallfrei und termingerecht wurde die Seismik-Kampagne südlich von Pullach und Grünwald beendet... - weiterlesen


12.02.2018 Montag
Seismisches Messprogramm gestartet
Arbeiten werden personell intensiv begleitet... - weiterlesen

06.02.2018 Dienstag
Seismik-Messfahrzeuge aus nächster Nähe
„Seismik zum Anfassen“ präsentierte die IEP auf einem Bauernhof in Schäftlarn einer Reihe von Interessenten... - weiterlesen