Hauptnavigation
  Glossar der wichtigsten Begriffe
Aktuelles



Website durchsuchen nach:


 » Erweiterte Suche


Kontaktformular
» Der direkte Kontakt

Spezialbegriffe leicht gemacht ...


A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · XYZ

Anschlussleistung


Gibt den Leistungsbedarf einer Heizungsanlage an.

Anschlusskosten


Einmaliger "Kaufpreis" des Anschlusses.

Aquifer


Synonym für >> Grundwasserleiter: Boden- oder Gesteinskörper, in dessen Hohlräumen Wasser fließen kann

Artesisch


Ein Grundwasservorkommen wird als artesisch bezeichnet, wenn es unter Druck steht, also die Grundwasserdruckfläche (entspricht dem Grundwasserspiegel) höher liegt als die Geländeoberfläche.

» Zurück

Blow-Out


Plötzlicher, unkontrollierter Austritt von Gasen. Kann bei Bohrungen durch eine artesische Gesteinsschicht entstehen und ggf. die gesamte Bohrtechnik zerstören. Soll durch den >>Preventer verhindert werden.

Böhmische Masse


Geologischer Komplex, der von kristallinen Gesteinen aufgebaut wird und sich vom Bayerischen Wald bis ins östliche Tschechien erstreckt.

Bohrfortschritt


Vortriebsgeschwindigkeit des Bohrers, wird meist in Metern pro Stunde angegeben.

Bohrlochbild


Zusammenfassende bergmännische Darstellung der angetroffenen geologischen Verhältnisse und durchgeführten technischen Maßnahmen in einer Bohrung.

» Zurück

Diagenese


Verfestigung des lockeren Sediments zu festem Gestein durch die Auflast, Druck, Temperatur etc.

Dublette


Die geothermische Dublette besteht aus zwei Bohrungen. Mit der Förderbohrung wird Thermalwasser entnommen, durch die Re-Injektionsbohrung wird das abgekühlte Wasser zur Druckerhaltung wieder in denselben Horizont geleitet. In Pullach wird jedoch eine >>Triplette verwendet.

» Zurück

Energieeinsparverordnung (EnEV)


Als Teil des Baurechts, beschreibt die EnEV Anforderungen zum effizienten Energieverbrauch der Gebäude. Sie gilt mit Ausnahmen für alle Gebäude.

Erneuerbare Energie


Energie (Strom, Wärme) aus nachhaltigen Quellen, die aus menschlicher Sicht unerschöpflich sind.

» Zurück

Fräser


Bohrtechnisches Werkzeug zum Herausschneiden einer Öffnung in einer Verrohrung

» Zurück

Geothermie


Griechisch: = Erde, Land; thermós = warm, heiß
Entsteht zum größten Teil durch natürliche nukleare Prozesse im Erdinneren.

Geothermischer Gradient


Zunahme der Temperatur um ca. 3°C pro 100 m Tiefe.

Geothermische Tiefenstufe


Bezeichnet die Tiefe, in der die Temperatur um 1°C steigt. Vgl. >>Geothermischer Gradient.

Grundlast


Bezeichnet die Energie, die pro Tag (Zeit) nicht unterschritten wird. Übersteigt die erforderliche Energie die maximale Grundlast der Anlage, kommen Mittel- oder Spitzenlasterzeuger hinzu.

Grundlastfähig


Quellen, die kontinuierlich und berechenbar Energie liefern, z.B. Flusskraftwerke oder unsere Geothermie. Gegenbeispiele sind Windkrafträder oder Sonnenkollektoren.

Grundwasserleiter


Siehe >>Aquifer

» Zurück

Hausstation


>>Wärmeübergabestation

» Zurück

Injektion


Hier Synonym für Verpressung

» Zurück

Kilowatt (kW)


Physikalische Maßeinheit für die Leistung.

Kilowattstunde (kWh)


Physikalische Maßeinheit für die Energie. Eine Maschine mit 1 kW Leistung liefert in einer Stunde 1 kWh. Eine 5 kW Anlage liefert demzufolge in 2 Std. 10 kWh (Leistung * Zeit)

» Zurück

Mammutpumpe


Fördereinrichtung, bei der über ein Rohr Luft mit hohem Druck in das Bohrloch eingeblasen wird, welche beim Aufstieg das Wasser mitreißt

MD


siehe >>Teufe

Molassebecken


Hier: nördliche Vortiefe der Alpen, erstreckt sich im Alpenvorland vom Rhonetal über die Schweiz, Süddeutschland bis nach Österreich

» Zurück

Nachverdichter


Kunden, die erst im Nachhinein an das bestehende Fernwärmenetz angeschlossen werden.

Netzverluste


Differenz zwischen erzeugter Energie im Kraftwerk und verbrauchter Energie beim Kunden.

» Zurück

Party-Stellung


Modus Ihrer >>Wärmeübergabestation. Dieser verzögert die Nachtabsenkung von gewöhnlich 22 Uhr auf 24 Uhr. Somit bekommen Ihre Gäste auch spät abends keine kalten Füße.

Preventer


Sicherheitsvorrichtung zur Absperrung des Bohrloches in jeder Betriebsphase, um unkontrolliertes Austreten von Thermalwasser oder -gas aus der Bohrung zu verhindern. >> Blow-Out

Primärenergie


Natürlich vorkommende Energieformen oder -quellen, z.B. Kernenergie, Gas und Kohle.

Primärenergiefaktor


Wird in der EnEV verwendet, um Wärmeerzeuger miteinander zu vergleichen. Je niedriger der Wert, desto umweltschonender das Verfahren. Heizen mit Strom wird zum Beispiel mit einem Primärenergiefaktor von 2,6 bewertet, dezentrales Heizen mit Öl oder Gas mit jeweils 1,1. Die IEP erreicht einen Wert von 0,35.

» Zurück

Regenerative Energie


>> Erneuerbare Energie

Reinjektion


Rückführung von aus dem Untergrund entnommenen Flüssigkeiten (hier: Wasser) in die Entnahmeschicht

Richtbohrer


Spezialisierte Servicefirma, die eine Bohrung auf ein vorgegebenes Ziel lenkt

Rollenmeißel


Gängige Ausführung eines Bohrmeißels mit drei Rollen zur wirtschaftlichen Niederbringung von Tiefbohrungen

» Zurück

Spülung


a) Bohrflüssigkeit, die im Bohrloch zwischen Bohrmeißel und Geländeoberfläche mit Hilfe von Pumpen zirkuliert. Dient dem Vortrieb des Meißels und dem Austrag des Bohrkleins.

b) Nach längerer Betriebsdauer müssen die >>Wärmetauscher gespült, also gereinigt werden, um wieder die volle Leistung zu erreichen.

Störung


Trennfuge im Gestein, an der eine Verstellung der beiden angrenzenden Schollen stattgefunden hat.

Süddeutsches Molassebecken


Gebiet zwischen Alpen und Donau. Die geologische Schicht im >>Molassebecken - der „Malmkarst“ – steigt von Süden nach Norden auf und tritt an der Donau zu Tage. Hierdurch werden Bohrtiefen und Temperaturen des Grundwassers beeinflusst. Im Raum Pullach sind die Voraussetzungen für hydrothermale Geothermie sehr gut: Tief unter der Erdoberfläche befindet sich ein riesiger Vorrat an heißem Wasser, der relativ einfach angezapft werden kann.

» Zurück

Teufe


Synonym für Tiefe. Hierbei wird zwischen MD (measured depth), der Bohrstrecke und TVD (true vertical depth), der vertikalen Tiefe, unterschieden.

Thermalwasser


Grundwasser mit einen erhöhten Mineralgehalt.

Therme


Natürlicher oder künstlicher Thermalwasseraustritt (z.B. Quelle / Bohrung).

Tiefengrundwasserleiter


Aquifer, der Grundwässer leitet, welcher aufgrund weiträumiger Überdeckung durch undurchlässige Schichten nicht unmittelbar durch Infiltration von der Oberfläche beeinflusst wird.

Triplette


Besonderheit in Pullach: Die geothermische Triplette besteht aus drei Bohrungen. Mit zwei Förderbohrungen wird Wasser entnommen, durch die Reinjektionsbohrung wird das erkaltete Wasser wieder in den Untergrund geleitet. Im Gegensatz zu einer Dublette (nur eine Förderbohrung) erhebliche Versorgungssicherheit durch die Geothermie.

TVD


siehe >>Teufe

» Zurück

Verkarstung


Natürliche chemische Auflösungs- und Zersetzungsprozesse an angreifbaren Gesteinen (z.B. Kalk, Dolomit. Steinsalz, Gips etc.) durch Wasser.

Verlustwärme


Bei jeder Energieumsetzung entstehen je nach Wirkungsgrad Verluste verschiedener Art. Die Summe aller verlorenen Wärmeenergie nennt man Verlustwärme.

» Zurück

Wärmetauscher


Anlagen, die im Gegenstromprinzip ein Medium (Wasser, Gas) mithilfe eines anderen Mediums aufwärmen, bzw. abkühlen. In Pullach gibt es 3 Kreisläufe, die jeweils mit Wärmetauschern verbunden sind: Der Thermalkreislauf, der Fernwärmekreislauf und das Heimnetz bei Ihnen als Kunde.

Wärmeübergabestation


In der Wärmeübergabestation findet der Wärmeaustausch zwischen dem Fernwärmenetz und der hauseigenen Heizungsanlage durch einen >>Wärmetauscher statt.

» Zurück

Zementation


Gezieltes Einbringen von Zement in bestimmte Bereiche des Bohrloches (z.B. um eine Verrohrung an das Gestein anzubinden)

» Zurück

 News-Suche  |  News-Archiv

29.10.2018 Montag
Pullach wird digital
Wärme, Strom, Smart City und Autonomes Fahren sind die Hauptthemen beim Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge im digitalen Wandel“ der IEP am 12. November... - weiterlesen

22.10.2018 Montag
Pullach ist „Goldenes Heizwerk 2017“
Für ein ganzes Jahr unterbrechungsfreien Betrieb erhielt die IEP die Auszeichnung "Goldenes Heizwerk 2017"... - weiterlesen

12.10.2018 Freitag
Pullach auch bei Digitalisierung vorne dabei
IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold im Interview... - weiterlesen

08.10.2018 Montag
Neue Fernwärmepreise ab 1. Oktober 2018
Wie in jedem Jahr werden die Fernwärmepreise zu Beginn der Heizperiode am 1. Oktober neu festgesetzt.... - weiterlesen


06.06.2018 Mittwoch
Exkursionen nach Pullach gefragt
Die Pullacher Hans-Keis-Straße ist ein beliebtes Ziel von Geothermie-Interessenten aus allen Ländern... - weiterlesen


17.05.2018 Donnerstag
Exkursionsziel Geothermie Pullach
Das Interesse an der Geothermieanlage in Pullach ist ungebrochen, wie die Besucherfrequenz zeigt... - weiterlesen


21.03.2018 Mittwoch
Indische Manager zu Besuch
Manager-Fortbildungsprogramm macht Station bei der IEP... - weiterlesen

05.03.2018 Montag
Seismik-Kampagne erfolgreich beendet
Unfallfrei und termingerecht wurde die Seismik-Kampagne südlich von Pullach und Grünwald beendet... - weiterlesen


12.02.2018 Montag
Seismisches Messprogramm gestartet
Arbeiten werden personell intensiv begleitet... - weiterlesen

06.02.2018 Dienstag
Seismik-Messfahrzeuge aus nächster Nähe
„Seismik zum Anfassen“ präsentierte die IEP auf einem Bauernhof in Schäftlarn einer Reihe von Interessenten... - weiterlesen