Hauptnavigation
  Aktuelles
Aktuelles





Kontaktformular
» Der direkte Kontakt
Montag, 29.10.2018 - 22.16 Uhr Zurück zur News-Übersicht

Pullach wird digital

"Smart Home": Ein Multisensor, mit dem sich Bewegung, Temperatur und Lichtintensität messen lassen (Foto: FIBARO)

Wärme, Strom, Smart City und Autonomes Fahren lauten die Hauptthemen beim Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge im digitalen Wandel“, zu dem die IEP für Montag, 12. November, um 18 Uhr in das Pullacher Bürgerhaus einlädt. Während die IEP den Pullacher Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen als zuverlässiger Wärmeversorger bestens bekannt ist, wird die Vorstellung eines Regionalstrom-Produktes der IEP die große Neuheit auf dem Kongress sein.

Zusätzlich zu ihren künftigen Kern-Aktivitäten Wärme und Strom zeigt die IEP mit Hilfe zahlreicher Aussteller und Referenten auf dem Kongress, welche Chancen die Digitalisierung für Kommunen und ihre Bewohner bereithält. `Smart Home´ und `Smart City´ lauten hier die Stichworte – Themenbereiche, die das tägliche Leben der Menschen in Zukunft mehr und mehr erleichtern werden.

Vielfältiges Kongressprogramm

Der Kongress besteht im Wesentlichen aus drei - teilweise parallel laufenden - Arenen: Ausstellung, Erlebnisbereich, sowie Vorträge/Diskussion/Filmpräsentation. Bei der Ausstellung im Foyer des Bürgerhauses werden sich neben der IEP folgende Unternehmen und Organisationen präsentieren: Tapkey (Smartphone-basierte Zugangslösungen und Carsharing für Jedermann), das regionale Webkaufhaus Lozuka, EineStadt (Objektverwaltung mit NFC-Chip), Christeva (Kalkschutzanlagen) sowie der Landkreis München mit der Klimainitiative 29++. Möglicherweise wird sich der Teilnehmerkreis bis zum Veranstaltungstermin noch etwas erweitern.

Im Erlebnisbereich gibt es unter anderem vier Fahrräder, mit denen über Generatoren verschiedene Geräte wie eine Musicbox, eine Bubblemaschine, ein Wasserkocher und ein „Tret-den-Lukas“ betrieben werden können.

Von 18.30 bis ca. 20 Uhr finden im kleinen Saal im Untergeschoß des Bürgerhauses mehrere zehn- bis fünfzehnminütige Vorträge statt. Die IEP wird über Fernwärme, Strom und Smart Home referieren, die Fa. Waldhauser aus Grünwald zum Thema Heizung, Luzako über das regionale Webkaufhaus sowie EineStadt über Objektverwaltung mit NFC-Chips. Parallel dazu werden im Vereinsraum Videos vorgeführt zu den Themen „Die Gesellschaft im Klimawandel - erklärt von einem Philosophen“, „Autonomer Lieferservice“ und „Zukünftige Märkte“.

Prominente Referenten auf dem Podium

Um 20 Uhr startet das Vortragsprogramm mit anschließender Podiumsdiskussion im großen Saal des Bürgerhauses. In Form sogenannter Keynotes werden die Referenten in jeweils 15 Minuten ihr Thema präsentieren. Auf dem Programm stehen Thomas Menthe (Amazon Web Services) mit „Märkte 2020“, Dr. Arwed Schmidt (Easy Miles) mit „Fahrerlose Shuttle-Busse für Pullach“, Dr. Anna Christmann, MdB, Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen sowie Gilbert Hödl (CEO Tapkey) „Handy-basierte Zugangssysteme oder: Wie fahre ich das Auto meines Nachbarn?“.

An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen neben den Referenten Pullachs Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund sowie IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold teil. Die Diskussionsleitung übernimmt die Pullacher Gemeinderätin und professionelle Moderatorin Caroline Voit.

Helmut Mangold, Geschäftsführer der veranstaltenden IEP, hofft, dass der Kongress auf breites Interesse sowohl von Pullacherinnen und Pullachern, Unternehmen und vor allem auch der jungen Generation stoßen wird: „Die Digitalisierung wird alle gesellschaftlichen Bereiche und das Leben aller Altersgruppen in Zukunft in einer Weise durchdringen, die sich viele Menschen heute noch gar nicht vorstellen können. Als kommunaler Energieversorger wollen wir mit dem Kongress Informationen und Orientierung geben und vor allem dazu beitragen, dass die Entwicklung für alle Beteiligten eine positive sein wird. Digitalisierung soll das Leben angenehmer, sicherer und auch umweltverträglicher machen, dabei wollen wir als IEP gerne mithelfen. Außerdem wollen wir dafür sorgen, dass Pullach nicht nur in der Energiewende, sondern auch bei der Digitalisierung einen Spitzenplatz einnehmen wird.“

Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei. Die IEP wird die Besucher vor dem Bürgerhaus mit Maroni und Glühwein empfangen.

Autor: Dr. Norbert Baumgärtner

Artikel drucken Artikel empfehlen

Zurück zur News-Übersicht

 News-Suche  |  News-Archiv

29.10.2018 Montag
Pullach wird digital
Wärme, Strom, Smart City und Autonomes Fahren sind die Hauptthemen beim Kongress „Kommunale Daseinsvorsorge im digitalen Wandel“ der IEP am 12. November... - weiterlesen

22.10.2018 Montag
Pullach ist „Goldenes Heizwerk 2017“
Für ein ganzes Jahr unterbrechungsfreien Betrieb erhielt die IEP die Auszeichnung "Goldenes Heizwerk 2017"... - weiterlesen

12.10.2018 Freitag
Pullach auch bei Digitalisierung vorne dabei
IEP-Geschäftsführer Helmut Mangold im Interview... - weiterlesen

08.10.2018 Montag
Neue Fernwärmepreise ab 1. Oktober 2018
Wie in jedem Jahr werden die Fernwärmepreise zu Beginn der Heizperiode am 1. Oktober neu festgesetzt.... - weiterlesen


06.06.2018 Mittwoch
Exkursionen nach Pullach gefragt
Die Pullacher Hans-Keis-Straße ist ein beliebtes Ziel von Geothermie-Interessenten aus allen Ländern... - weiterlesen


17.05.2018 Donnerstag
Exkursionsziel Geothermie Pullach
Das Interesse an der Geothermieanlage in Pullach ist ungebrochen, wie die Besucherfrequenz zeigt... - weiterlesen


21.03.2018 Mittwoch
Indische Manager zu Besuch
Manager-Fortbildungsprogramm macht Station bei der IEP... - weiterlesen

05.03.2018 Montag
Seismik-Kampagne erfolgreich beendet
Unfallfrei und termingerecht wurde die Seismik-Kampagne südlich von Pullach und Grünwald beendet... - weiterlesen


12.02.2018 Montag
Seismisches Messprogramm gestartet
Arbeiten werden personell intensiv begleitet... - weiterlesen

06.02.2018 Dienstag
Seismik-Messfahrzeuge aus nächster Nähe
„Seismik zum Anfassen“ präsentierte die IEP auf einem Bauernhof in Schäftlarn einer Reihe von Interessenten... - weiterlesen